Kursleiterinnen

 

 

Gabriele Breuer
Ihre „naturwissenschaftliche Neugierde“ – sie ist von Beruf Apothekerin – wendet Gabriele Breuer seit einigen Jahren dem Weben zu. Hierbei gilt ihr besonderes Interesse den weniger bekannten Webtechniken und dem Arbeiten mit vielschäftigen Bindungen.

Darüber hinaus liegt ihr die farbliche Gestaltung von Textilien am Herzen: Im Oktober 2007 erschien ihr Buch „1000 Farben auf Wolle und Seide“, das das Färben mit Säurefarbstoffen zum Inhalt hat.

 

 

Gertrud Buder
Gertrud Buder ist Webgesellin und studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart Textildesign. Von 1980 bis 2008 arbeitete sie in eigener Werkstatt mit dem Schwerpukt Unikatbekleidung, Wandobjekte und Installationen. Ihre Arbeiten wurden bei zahlreichen Ausstellungen gezeigt und mit Preisen ausgezeichnet. Seit einigen Jahren kümmert sie sich um die textilen Objekte im Museum der Alltagskultur in Waldenbuch.

Sie unterrichtet seit 1992 im Haus der Handweberei. Ihr besonderes Interesse gilt Grundlagen der Weberei und den Gestaltungsmöglichkeiten – auch im Bereich Hochgewebe.

 

 

Ursula Ebel
Ursula Ebel hat an der Berufsfachschule für Weben und Webgestaltung in Sindelfingen in den 1990er Jahren die Gesellen- als auch die Meisterprüfung abgelegt. Seitdem gibt sie Kurse im Haus der Handweberei. Sie hat die Vormittags- und Abendkurse aufgebaut, gibt Anfänger- und Themenkurse und leitet eine Klasse der Fachausbildung.

Seit Eröffnung des Webereimuseums arbeitet sie als Museumspädagogin für die Stadt Sindelfingen und veranstaltet Führungen, Kindergeburtstage und museumspädagogische Projekte in beiden städtischen Museen.

Sie hat Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und unterrichtete Ergotherapeuten.

 

 

Andrea Ebner
Frau Ebner ist Webmeisterin und Diplomtextilgestalterin. Seit über 30 Jahren unterrichtet sie im Haus der Handweberei und kümmert sich schwerpunktmäßig um die Aus- und Weiterbildung. Sie hat schon viele KursteilnehmerInnen auf dem Weg zur Gesellen- und Meisterprüfung erfolgreich begleitet.

Darüber hinaus ist sie Expertin in Jacquardtechnik und im Rekonstruieren von historischen Geweben. Seit vielen Jahren entwickelt sie Produkte, die Menschen mit geistiger Behinderung in einer Handweberei herstellen.

 

 

Heike Ehrath
Heike Ehrath ist Webmeisterin und Diplomtextilgestalterin. Seit den 1990er Jahren arbeitet sie als Kursleiterin im Haus der Handweberei.

Ende der 1990er Jahre gründete sie das Atelier MIMIKRY für digitalen Stoffdruck. Sie arbeitet frei im Bereich Textil, digitaler Druck, kombiniert mit bestickten Elementen, Arbeiten aus Draht und vieles mehr.

Sie nimmt an Gruppen- und Einzelausstellungen in ganz Baden-Württemberg teil. An der Hochschule Reutlingen und der Freien Kunstschule Nürtingen hat sie Lehraufträge für digitalen Stoffdruck und Textilkunst.

 

 

Bianca Geiselhart
Bianca Geiselhart hat die Ausbildung zur Weberin in Sindelfingen absolviert und die Gesellenprüfung abgelegt. Die Faszination von Mathematik und Informatik, der sie im Hauptberuf nachging, hat sie in das Weberhandwerk eingebracht. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Bindungslehre und komplexen Mustern, die sie gerne computergestützt designed und umsetzt.

Die Schönheit von mathematischen Zusammenhängen ist Grundlage für viele ästhetische Muster. Gerne gibt sie ihr Wissen weiter, um vielen Webern den Zugang zu diesen Themen zu erleichtern.

 

 

Sibylle Gigler
Nach über 20 Jahren Kursleitung in verschiedenen textilen Bereichen und der Ausbildung zur Textilgestalterin im Handwerk bietet sie im Haus der Handweberei Rahmenwebkurse an. Mit den Besonderheiten der Musterungstechniken und vielfältigen Variationsmöglichkeiten speziell auch im Rahmenweben hat sie sich ausgiebig auseinandergesetzt.

Seit 2011 baut sie im Rahmen des Hilfsprojektes Soltec eine Webausbildungsstätte in Madagaskar auf.

 

 

Susanne Günther-Kikowatz
Susanne Günther-Kikowatz hat eine Ausbildung zur Damenschneidermeisterin und Schnitt- und Entwurfsdirektrice in München absolviert. Nach 10-jähriger Berufspraxis und Kinderpause arbeitet sie zur Zeit als Berufsschullehrerin.

 

 

Karin Krausz
Karin Krausz beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit textilen Handarbeiten, vor allem mit verschiedenen Sticktechniken und Patchwork. Nach der Familienphase besuchte sie den Vormittagskurs und die Fachkurse im Haus der Handweberei, in denen sie solide Webkenntnisse erwarb.

Sie interessiert sich vor allem für verschiedene Bandwebtechniken und für die Möglichkeiten, die der Webrahmen bietet, um praktische und schöne Gewebe für den täglichen Gebrauch herzustellen.

 

 

Dr. Dorothea Kübler
Einblick in komplexe Vorgänge, klare Regeln, Fantasie und handwerkliches Geschick sind Eigenschaften, die für ihren Beruf als Ärztin hilfreich waren. Beim Wechsel aus dem aktiven Berufsleben in den dritten Lebensabschnitt entdeckte sie für sich das weite Feld des Weberhandwerks. Die für die berufliche Tätigkeit hilfreichen Eigenschaften sind auch für das Weberhandwerk nützlich.

Eine spezielle Art des Webens ist das Brettchenweben. Es ist ein lange Zeit in Vergessenheit geratenes Handwerk, das es zu erhalten gilt – ein großes Anliegen, das ihr sehr am Herzen liegt.

 

 

Gabriela Martin
Seit einigen Jahren bietet Gabriela Martin in Museen und Schulen Mitmachaktionen zum Bandweben an. So gewinnendie Menschen schnell einen Einblick in das Prinzip des Webens.

Als Webmeisterin arbeitet sie als Lehrkraft in einer Schulweberei für seelenpflegebedürftige Kinder- und Jugendliche, als Museumsweberin im Schwarzwälder Freilichtmuseum und bietet Bandwebkurse in Freiburg an.

 

 

 

Monika Sauer

 

 

 

 

Heike Volz
Heike Volz liebt vor allem grafische und klar strukturierte Muster. Zur Weberei kam sie durch die Faszination von Textil in Kombination mit Handwerk. Sie hat alle Fachkurse belegt, betreibt die Weberei aber als Hobby.

Besonders spannend findet sie, wie man mit „wenig“ viel Effekt erzielen kann – das gilt für das Weben am Webstuhl wie auch für das Weben mit verschiedenen Webkämmen. Beruflich arbeitet sie als selbstständige Grafikerin. Neben dem Weben fotografiert sie gerne und viel.

 

 

Silke Wagner

 

 

 

 

 

 

 


Kontakt

Haus der Handweberei
Corbeil-Essonnes-Platz 4
71063 Sindelfingen

Tel. 07031-803906
Fax 07031-684009

info@haus-der-handweberei.de


Bürozeiten

Mo 9.00 - 11.00 Uhr
Do 17.00 - 19.00 Uhr

Ansprechpartnerin:
Elke Hoffmann